Online-Lernen wissenschaftlich 
neugedacht und evaluiert

Vision

Wir haben uns gefragt, wie die Zukunft des digitalen Lernens und Vorbereitens auf Prüfungssituationen aussehen soll und folgende Leitlinien entworfen:
Individuell und adaptiv, umfassend und realitätsnah sowie emotional und persönlich.

Online-Lernen sollte intuitiv und selbstverständlich werden, es sollte Nutzer*innen unterstützen und ermächtigen. Hierfür möchten wir neue innovative Wege gehen durch kreative fundierte Ideen und Strategien. 

Wir arbeiten jeden Tag mit großer Sorgfalt daran, diesen Werten gerecht zu werden. Zentral für uns ist es unsere Produkte und Leistungen zu optimieren und im Dialog mit den Nutzer*innen weiterzuentwickeln.

Stets freuen wir uns über Anregungen und Kritik, um diesen Idealen gerecht zu werden — Kontaktseite.

Unternehmen

Wir bieten als innovatives Unternehmen neue Ansätze und Strategien. Unser Vorgehen beruht darauf, Bestehendes grundlegend zu hinterfragen und mithilfe fundierter wissenschaftlicher Daten und Herangehensweisen neue Perspektiven zu eröffnen.

Unsere Arbeit erfolgt interdisziplinär und nutzer*innenorientiert, denn unserer Meinung nach ist es erforderlich, in einer globalisierten Welt in größeren Zusammenhängen zu denken und übergreifende Synergien zu schaffen.

Wir bemühen uns, unsere gesamten Prozesse im Einklang mit Mensch und Natur wechselseitig fördernd zu gestalten.

Hast du Interesse ein Teil unseres Teams zu werden? Dann bewirb Dich gerne jederzeit initiativ über unsere Kontaktseite.

Wissenschaft

Nach unserer Überzeugung benötigen innovative Produkte radikale neue Denkansätze und kreative Vorgehensweisen. Um neue Ideen zu erfolgreichen und förderlichen Produkten zu machen, nutzen wir fundierte Daten und standardisierte Methodiken. Diese finden sich in den vielfältigen wissenschaftlichen Feldern der Psychologie wieder.

Die Psychologie dient uns als Grundlage, die wir um Perspektiven weiterer Felder ergänzen. So beschreiben die Begriffe Usability Analyse, Usability Engineering und User Centered Design je die Perspektiven auf nutzer*innenorientierte Gestaltungslösungen aus psychologischer, technischer und gestalterischer Sicht.

Wir setzen in den Phasen der Analyse, Konzeption, Gestaltung, Entwicklung, des Testings und zur Laufzeit auf wissenschaftlich standardisierte Abläufe und Erhebungen. Das Einbeziehen von unterschiedlichen Daten hilft uns, Prozesse  zu vereinheitlichen und optimieren sowie Probleme systematisch zugänglich zu machen.

So wurden weite Teile der hier zur Verfügung gestellten Infrastruktur auf Basis allgemeiner wissenschaftlicher Erkenntnisse konzipiert, umgesetzt und evaluiert. Im Weiteren wurden Sie im Rahmen von Forschungsprojekten an der Universität Innsbruck erweitert. Das Gesamtkonzept wird fortwährend anhand wissenschaftlich fundierter Methoden weiterentwickelt und geprüft.

Geschäftsführung

Benedikt Dertinger

Design, User Experience, Technologie

MSc Psychologie
Mediendesigner
Senior Developer

Fabian Krüger

Fachinhalte, Marketing, Customer Services

MSc Psychologie
In Ausbildung zum Psychotherapeuten

Edgard Jung

Fachinhalte, User Experience, Marketing

BSc Psychologie
Human-Interface/Usability-Engineering bei SIEMENS AG, Stuttgart
Kognitionsforschung, Max-Planck-Institut, Tübingen

Beratung

Georg Nikolaus von Verschuer

Wirtschaft und Recht

Assessor | MBA (SDA Bocconi)
Falkensteg GmbH, Frankfurt a. M.

Martin Goll

Text und Lektorat

BA Allgemeine Rhetorik
Selbständiger Lektor und Texter

Eva Schlotter

Design

BSc Mediendesign
Selbständige Mediendesignerin, München